Angebot allgemein

Yogakurse

In den Kursen ist es mir ein Anliegen, das ihre körperliche und seelische Gesundheit gefördert wird.

Der häufigste Grund, warum die Teinehmer einen Kurs besuchen ist  der Wunsch nach mehr Ruhe, Entspannung, Gelassenheit aber auch nach körperlicher Gesundheit und Beweglichkeit. Der Gedanke, daß Unruhe aus innerer Unordnung entsteht ist nicht fremd. Um wieder innere Ordnung herzustellen braucht es dazu meist Ruhe, Kraft und neue Ideen, da die alten nicht mehr genügen.

Durch die Vorstellung des Bogens, kann sich der Brustkorb in die Bogenform wölben. Damit kann der Kopf wie in einer Fortführung der Bewegung losgelassen werden.

Ein sehr wichtiges Anliegen ist es mir deshalb, das mit dem Üben neue seelische Ideen direkt erfahrbar werden und diese auf das Leben übertragen werden können.

Die seelischen Ideen werden so zu Fähigkeiten, die im Leben umgesetzt werden können.

wie z.B.

  • Aufmerksamkeit
  • in Ruhe seine Umwelt wahrzunehmen
  • Interesse für den Anderen zu entwickeln
  • Ängste und Sorgen in Ruhe lassen zu können
  • den Alltag und auch die Beziehungen besser zu gestalten

Entwicklung von Fortschritten

Mit den Yogaübungen sind immer auch weiterführende Perspektiven erlebbar. Dadurch dass Bewegung nicht nur allein mit dem Körper zusammenhängt, sondern feinstoffliche Kräfte, sogenannte Ätherkräfte an ihm arbeiten, kann das Erlebnis von Erfolg in den Übungen für jeden Teilnehmer erweitert werden.

Aus seelischen Bildern und den dazugehörigen feinstofflichen Kräften ist es auch für jeden Menschen möglich Fortschritte in den Übungen zu erzielen, auch bei körperlichen Einschränkungen.

Das „weite Dehnen“ gelingt durch die Sammlung der Kräfte in der Kreuzbeinregion. Dadurch wird der Körper beweglicher. Muskeln und Gelenke koordinieren sich besser in der Bewegung zueinander.

Die Stoffwechselanregung in unbenutzen Körperbereichen und das Erleben von Vorankommen führt zu heilsamen Impulsen im Bereich des Bewegungsapparates und der Psyche.

Yogaeinzelstunden

Dehnung der Flanken im Dreieck. Durch diese gegliederte Dehnung entsteht eine spürbare Weite im Körper, der Atmung und damit auch der Psyche.

Yogaeinzelstunden sind vor allem bei körperlichen und seelischen Problemen geeignet. Aber auch zur Entwicklung von neuen persönlichen Schritten mithilfe der Übungen. Hier haben wir Zeit die individuelle Situation zu berücksichtigen und gleichzeitig neue Ideen individuell mit dem Üben zu entwickeln. Nach Wunsch kann ein individueller Übungsplan für Zuhause erstellt werden. Die Kosten für eine Stunde von 60 Minuten beträgt 50,00 Euro (Ermäßigung möglich)

Vorträge und Seminare

In den Vorträgen und Seminaren wird ein Thema so vertieft, das die verschiedenen Ebenen, die körperliche/materielle, die seelische und die geistige anschaulich werden und neue Ideen greifbar und im Leben umsetzbar werden.

Dabei sind Themen, wie die Gesunderhaltung des Bewegungsapparates, der Nerven, der Atmung, oder des Herz – Kreislaufgeschehens sowie Ängste und Depressionen Schwerpunkte meiner Arbeit.

Therapeutische Begleitung

Als Heilpraktikerin, Physiotherapeutin und Yogalehrerin, möchte ich meine medizinische Fachkenntnis mit meinem Wissen über den ganzheitlichen Menschen verbinden. Körperliche und psychische Probleme können so mit einem erweiterten Blick betrachtet werden.

Meine Methoden sind das Gespräch mit ausführlicher Anamnese. Diagnostisch, die genaue Betrachtung der Wirbelsäule, die Aufschlüsse auf Blockaden und die damit verbundenen Cakra gibt. Therapeutisch arbeite ich mit Yogaübungen und wenigen Heilmitteln der Wala und Weleda, sowie mit Ernährungsumstellung.

Ein sehr wichtiger Bereich um gesund zu werden, ist die Zukunft. Das gesamte Immunsystem, der Bewegungsapparat, der Stoffwechsel und auch das Nervensystem werden angeregt und entlastet durch eine freudige, neue erbauende Zukunftsperspektive. Diese sind meist keine großartigen Veränderungen im Äußeren, sondern neue seelische Fähigkeiten, mit denen man sein Leben und sein soziales Umfeld bereichern und verändern kann. Eine große therapeutische Möglichkeit liegt hier bei den Yogaübungen.

Zeitlich rechne ich bei der ersten Beratung und Übungsanleitung eine bis anderthalb Stunden. Bei Wiederholungen 60 – 75 Minuten. Die Kosten für die erste Behandlung beträgt 60,00 Euro, jede weitere Behandlung 50,00 Euro. (Ermäßigung möglich)

Folgende Krankheitsbilder liegen mir besonderst am Herzen:

  • Alle Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Unterstützung bei Krebs
  • Unterstützung bei depressiven Verstimmungen und Ängsten

Die aktuellen Angebote finden sie unter dem Menüpunkt „Aktuelle Kurse und Veranstaltungen.

Spezielle Angebote, die auch gebucht werden können

Wir haben ein Immunsystem!

Ein Seminar zusammen mit Marzenna Pelzer, Heilpraktikerin und Homöopathin und mir

Das „Weite Dehnen“ spricht besonders die untere Bauchregion an, die dem Dünndarm zugeordnet wird. Im Darm befinden sich 70% des Immunsystems. Dies Region zu beleben und gleichzeitig ihr Ruhe zu gönnen ist eine wichtige Aufgabe, die das Immunsystem stärkt.

Infekte, Viren und Bakterien sind zurzeit in aller Munde. Viele haben Angst zu erkranken und fühlen sich als Opfer der Mikroben. Wir sind aber nicht schutzlos den Mikroben ausgeliefert.

Wir haben ein Immunsystem!

In diesem Seminar finden sie Antworten auf folgende Fragen aus der Naturheilkunde und dem Yoga. Das Seminar ist folgendermaßen aufgeteilt. Der erste Teil wird von Marcenna Pelzer gestaltet

Vormittags 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Marzenna Pelzer – Heilpraktikerin, Homöopathin

  • Was ist das Immunsystem?
  • Was entscheidet über eine gute oder schlechte Immunabwehr eines Menschen?
  • Was kann der Einzelne für sein Immunsystem tun?

Themen:

  • „Die Mikroben sind nichts, das Milieu ist alles“ ( Prof. Bechamp) – was hat das mit unserem Immunsystem zu tun ?
  • Maßnahmen zu der Infektionsprophylaxe aus der Naturheilkunde und der Homöopathie.

Nachmittags 14.00 bis 16.00 Uhr

Friederike Braun – Heilpraktikerin und Yogalehrerin

Themen:

  • Allgemeine Grundlagen zum Immunsystem
  • Der Zusammenhang zwischen Bewusstsein und Immunsystem
  • Einfache Yogaübungen zur Stärkung des Immunsystems

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Das Seminar findet unter Einhaltung der aktuellen Hygienemassnahmen statt.
Kostenbeitrag: 25 €

Übungen für die Seele

Seelenübungen sollen den Menschen in folgender Entwicklungsfrage unterstützen

  • Selbständig eine vertiefte Beziehung mit mentalen Übungen, zur Natur, zum Menschen und zu geistiger Literatur aufbauen zu können.
  • Das was hinter den äußeren Erscheinungen liegt, sehen lernen.

Ergebnisse:

  • Größere Freiheit gegenüber Gedanken und Gefühlsstimmungen
  • Innere Ruhe,
  • bessere Konzentrationskraft
  • bessere Selbstbestimmung im Denken

Der Ablauf:

In den Übungsstunden werden wir uns mit einer Seelenübung beschäftigen. Bei vier aufeinanderfolgenden Terminen ist es jeweils eine Seelenübung die vertieft wird. So geht es z. B. bei der Übung „Die Arbeit mit dem Wort und der Aufbau von Ätherkräften“ darum, so zu lesen, dass das gelesene Wort lebendig wird.

Hilde Domin schreibt: „Lesen setzt Innehalten voraus, das sich befreien vom „Funktionieren“. Nur im Innehalten, nur wenn die programmierte und programmierende Zeit stillsteht, kann der Mensch zu sich selber kommen, zu jenem Augenblick der Selbstbegegnung, der im „geschriebenen Wort“ auf ihn wartet. Für diesen Augenblick muss er bereit sein.“

Wir werden uns mit einem Text beschäftigen, ihn mehrmals lesen und in der Folge die Inhalte gedanklich rhythmisch aufbauen. Dann werden wir nach der Grundaussage suchen, die der Autor diesem Text zugrunde gelegt hat. Dies ist eine ruhige vertiefende Arbeit, die die Konzentrationsfähigkeit verbessert und die Beziehung zum Inhalt verinnerlicht. Diese Art zu Lesen baut die Lebens- oder Ätherkräfte auf.

Heinz Grill schreibt hierzu: „Lesen sollte zu der lebendige Disziplin, einer beschaulichen, aufmerksamen, meditativen und schließlich schöpferischen, Gedanken erzeugenden Kunst gelangen. Das Gelesene wird nicht nur übernommen, sondern aktiv gedacht, empfunden und auf diese Weise selbsteigen kreiert.“

Übungsbuch:

  • Hierfür arbeiten wir mit Texten und Übungsbeschreibungen aus dem Übungsbuch: Übungen für die Seele, Autor: Heinz Grill
  • Das Übungsbuch ist für diesen Kurs verbindlich. Man findet auf der Seite des Stephan Wunderlich Verlages eine Beschreibung des Buches mit Leseprobe:  https://stw-verlag.de/produkte/uebungen-fuer-die-seele-neu/ 

Nach Absprache immer Freitag 15.00 – 17.00 Uhr

Kosten: jeweils 10,00 Euro zuzüglich 16.90 Euro für das Übungsbuch

Weitere Übungssequenzen zu verschiedenen Übungen folgen. Diese können einzeln belegt werden. (z. B. Das rechte Urteil, Die Konzentration, Die Annäherung an die seelisch, energetisch und geistig Substanz von Begriffen.

Kursleitung: Friederike Braun

Die drei Termine geben Ihnen die Möglichkeit selbständig weiter an den Übungen zu arbeiten. Eine Hilfe für diesen vertiefenden Beziehungsaufbau zum Objekt ist ein eigenständiges Üben.

Die Wirbelsäule – Die zentrale Achse unserer Persönlichkeit

Friederike Braun

Samstag, ??? 14.30 – 17.30 Uhr

In dem Seminar sollen sowohl körperliche als auch seelische Möglichkeiten zur Stabilisierung der Wirbelsäule erarbeitet werden.

Vorbereitung zum Drehsitz
Bei diesem Beginn der Ausführung zur Kopf-Knie Stellung ist die Eigendynamik der Wirbelsäule sehr gut sichtbar

Eine Stabilität der Wirbelsäule fördert z.B. das Konzentrationsvermögen, gibt Halt und hilft dabei, ein inneres Gleichgewicht herzustellen. Umgekehrt wird durch eine ruhige Konzentration die Wirbelsäule zentriert. Zum anderen ist bei Rückenbeschwerden unsere Aktionskraft sehr gemindert und psychische Belastungen und Sorgen können Rückenbeschwerden verursachen.

Damit kommt der Wirbelsäule eine zentrale Funktion bei der Behandlung von Stresssymptomen und Belastungserfahrungen zu. Sowohl mentale als auch körperliche Yogaübungen können zu einer Stabilisierung der Wirbelsäule beitragen.

Sie lernen lebenspraktische Hintergründe kennen, die Sie Zusammenhänge zwischen Stress, Lebensführung und Wirbelsäule besser verstehen lassen sowie förderliche Übungen für Zuhause und die Arbeit. Beiträge zur Ernährung und zu naturheilkundlichen Maßnahmen runden den Tag ab.

Kosten 30,00 Euro

Rückenbeschwerden durch Beziehungskonflikte

Seminar mit leichten Yogaübungen

Friederike Braun

Freitag, ????, 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Unser Körper reagiert gerade bei Beziehungsunstimmigkeiten im näheren oder weiteren Umfeld mit Verspannungen. Der Raum zum Atmen, der Raum zu unserer individuellen Entfaltung und Entwicklung wird uns häufig in Beziehungskonflikten genommen. Indem wir uns einen Sinn aneignen, welcher Raum uns zusteht, wie ein freier Raum entsteht und sich anfühlt, haben wir Kriterien, nach denen wir unsere Probleme ordnen und klären können. Dieses Raumerleben in Bezug zu Beziehungen werden wir mit Yogaübungen in eine erlebbare Erfahrung bringen. Häufige Ursachen wie Fremdeinflüsse und ungeeignete Beziehungsvorstellungen werden erörtert. Bitte mitbringen:bequeme Kleidung, eigene Matte oder Handtuch, evtl. Sitzkissen, Schreibzeug

Anmeldung je nach Coronaverordnung über Haus der Famile Kosten: 14,00 €